Bundesweite Informationsveranstaltung für kinderlose Paare


Am Samstag den 20.09.2008 findet im Hotel Novotel Hannover erstmals eine bundesweite und ganztägige Informationsveranstaltung für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch statt.

Wissenschaft verständlich gemacht

Dort haben ungewollt kinderlose Paare die Möglichkeit, sich im Rahmen laiengerechter wissenschaftlicher Vorträge deutschlandweit angesehener Experten in Workshops und im direkten persönlichen Gespräch über alle Aspekte der ungewollten Kinderlosigkeit zu informieren.

Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen bieten Hilfe an

Des Weiteren werden überregional tätige Beratungs- und Selbsthilfegruppen ihre Tätigkeit vorstellen und den Besuchern ihre Hilfe anbieten. Das „Beratungsnetzwerk der psychosozialen BeraterInnen bei unerfülltem Kinderwunsch“, sowie die beiden überregionalen Selbsthilfevereinigungen „Wunschkind e. V.“ und „Aktion Kinderwunsch“ bieten im Rahmen der Veranstaltung betroffenen Paaren ihre Unterstützung an und stellen Aktionen vor, in denen es um die Kostenübernahme der Kinderwunschbehandlungen geht.

Aktionen und Hilfestellungen bei Kostenfragen

Seit dem 01.01.2004 werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur noch die Kosten für 3 Behandlungen mit einer künstlichen Befruchtung zu 50% übernommen, wenn das Paar verheiratet ist und bestimmte Altersgrenzen nicht über- oder unterschreitet. Bis zu 10.000 Kinder könnten pro Jahr mehr zur Welt kommen, wenn die Eigenbeteiligung vermindert würde oder ganz entfiele.

Aktionen zu diesem Thema werden vorgestellt und im Rahmen eines Workshops können Fragen zur Kostenübernahme und anderen gesetzlichen Regelungen gestellt werden.

10 Jahre Wunschkinder.net und 7,5 Jahre klein-putz.de

Organisiert wird die Veranstaltung von den beiden größten deutschsprachigen Internetportalen zum Thema unerfüllter Kinderwunsch: www.wunschkinder.net und www.klein-putz.de. Anlass der Veranstaltung sind die Jubiläen dieser beiden Portale, die sich über die Jahre als wesentliche Informationsquelle für ungewollt kinderlose Paare etabliert haben und nun ihren Besuchern und anderen betroffenen Paaren die Möglichkeit zum direkten Austausch geben möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.